Marion Alexa Müller

Autorin, Sprecherin, Labelchefin

Marion Alexa Müller
Marion Alexa Müller

Geboren 1978 in Bayreuth. Abitur und Studium der Islamistik in Bayreuth, dann Archäologie und Restaurierung von Foto-, Film- und Datenträgern an der FHTW Berlin. Währenddessen mehrere Praktika im In- und Ausland. Teilnahme am Europäischen Projekt zur Völkerverständigung auf Kreta, zweimaliges Stipendium für „Le Giornate del Cinema Muto“ in Sacile (IT). Nach dem Abschluss des Studiums arbeitete sie projektbezogen und freiberuflich als Restauratorin für audiovisuelle Medien.

Erste und weiterführende Theatererfahrungen in der Studiobühne Bayreuth, danach Auftritte bei szenischen Lesungen. Nebenberufliche Arbeit als Model, später als Redakteurin für Buch und Film beim Onlinemagazin subKULTUR. Weitere Interessen sind die Malerei, Texte schreiben und ein ewiges Bedürfnis nach Lexika in jeder Form und Farbe.

Marion Alexa Müller begann zusammen mit Thomas Manegold 2004 unter dem Namen „Vision und Wahn“ Lesungen zu veranstalten und mit Silbenstreif Hörbuchprojekte zu realisieren. Um den fertigen Werken (damals in erster Linie Anthologien) eine vertriebliche Basis zu bieten, erwog sie die Gründung eines Hörbuchverlags.  Doch im Laufe der Planung wurde diese Idee immer größer. Es kamen erste Anfragen für Buchprojekte und so entstand das Konzept eines großen, multimedial arbeitenden Independentverlages und einer Künstlercommunity.

Marion Alexa Müller gründete Periplaneta im Sommer 2007. Silbenstreif fungierte von Anfang an als Verlags-Label und Hörbuchproduktionsstätte. Nach dem Umzug von Periplaneta wurde das Silbenstreif- Studio gebaut, sodass die einstige Diplomrestauratorin fortan zwei kunst- und kulturstiftende Unternehmungen leitet.

Neben der Verlagsleitung betreut sie Projekte als Illustratorin oder Lektorin oder arbeitet als Sprecherin. Außerdem filmt und schneidet sie Videoclips und bereichert mit ihren Märchen, Fabeln und Gleichnissen die Lesungen der Periplanetaner. Im Mai 2010 erscheint mit „Evasapfel“ Marion Alexa Müllers Debüt als Autorin.

Christian von Aster

Autor & Sprecher

Christian von Aster
Christian von Aster

Christian von Aster (*1973) ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Schauspieler… mindestens. Er ist vorwiegend als satirischer Fantasy-Schreiber und exzellenter Vorleser bekannt, aber auch als Regisseur von Filmen und Hörspielen und Zeichner tätig und veröffentlichte zahlreiche Bücher (Satire, Fantasy, Krimis u.a.) in seinem Verlag Midas Publishing und anderswo.

Im Allgemeinen ist ein Studium der Kunst und der Germanistik für eine schriftstellerische Laufbahn nicht unbedingt zuträglich, denn viele Germanisten verheddern sich in kongenialer Redundanz und dezidierter Obsoleszenz. Von Aster kann hingegen mit seinem sehr eigenen Stil, seiner Sprachverliebtheit und seiner gekonnten Ausdrucksform diese Klippen der Geisteswissenschaft umschiffen, was ihm auch einige Preise und Nomminierungen erbrachte.

Der in Niedersachsen lebende Autor ist äußerst umtriebig und fast ständig auf Lesereise. In Berlin hat er zusammen mit Boris Koch und Markolf Hoffmann die Lesereihe „StirnhirnhinterZimmer“ ins Leben gerufen, die sich der Phantastischen Literatur verschrieben hat.

Genau jene vielen Gesichter, die Herr von Aster hat, reduziert man nur allzugern auf den sehr unterhaltsamen, Lachsalven verursachenden Vorleser und satirischen Autor. Doch er ist äußerst vielseitig, nicht nur im Fantasy Genre zu Hause und vermag auch durchaus ernstere Töne anzuschlagen.

KAUFEN BEI AMAZONKAUFEN BEI PERIPLANETA

Christian von Aster