Hank Zerbolesch im Studio

Um den 28.01.2014 werden wir im Studio HANK ZERBOLESCH zu Gast haben, der bei uns seine Texte und Gedichte für sein in der Edition Mundwerk erscheinendes Buch mit CD einsprechen wird. Das Werk hört auf den doch vielversprechenden Arbeitstitel „Rausch“ und wird diesbezüglich aufkeimende Hoffnungen ob der thematischen Gewichtung zu erfüllen wissen. HANK ZERBOLESCH wird zudem auf der OWUL LESEBÜHNE in der Z-Bar zu Berlin am 28.01.2014 zu Gast sein.

Dem Herrn Schmied sein Tagebuch

Bybercap/ HerrSchmiedNICOLAS SCHMIDT: „Dem Herrn Schmied sein Tagebuch“, Ein Lehrer am Rande des Wahnsinns. Kabarett-Kurzgeschichten, die Schule machen, Buch & CD, Klappenbroschur, 118 S./71 min., 16,5 x 13,5cm, ISBN: 978-3-943876-57-4, Edition MundWerk, GLP: 13,90 € (D)

Herr Schmied wandelt im Klassenzimmer am Rande des Wahnsinns. Als Lehrer wird er jeden Tag von Schülern, Kollegen, Vorgesetzten und Eltern in die Pflicht genommen. So sehr er auch versucht, diesem Overkill an zwischenmenschlichen, dienstlichen und organisatorischen Herausforderungen gerecht zu werden, am Ende muss er meist kapitulieren.  Aber in seinem Tagebuch hat Herr Schmied das Heft fest in der Hand. Hier schreibt er kleine Geschichten über seinen Job, seine Mutter, Gerechtigkeit, Terrorcamps und natürlich über die Liebe.

Nicolas Schmidt ist tatsächlich bayerischer Beamter im Schuldienst und seit Jahren unter dem Pseudonym „Bybercap“ als Slam Poet aktiv. Sein YouTube-Video „Fly Like an Eagle“ ist mit über einer Million Klicks der meistverbreitete deutschsprachige  Poetry Slam-Clip. Dieses Buch enthält eine Auswahl seiner besten Bühnentexte. Auf der beiliegenden CD finden sich neben eingesprochenen Texten auch vier Songs von Nicolas Schmidt.

Ruhe bitte!            5:51
12 Minuten            5:19
Fly Like an Eagle        4:42
*Smuggle Suicide        3:18
Stress im Camp Tipsy        5:39
Flücht ich            2:39
*Crown            4:03
Zu zweit an der Front        5:31
Ich und er            4:29
*Still My Mind            2:33
Scheiß auf Gerechtigkeit    4:33
Du musst was essen         4:32
Lovin’ Is What I Got         8:19
Kai & Aber            5:21
*Phoenix            3:14

Gesamtspielzeit: 71 Minuten

„Coke and Tarts“ DVD & Trailer

Clint Lukas DVD„Das schwere Ende von Gustav Mahlers Sarg“ heißt der neue Roman des Berliner Autors Clint Lukas. Das bei Periplaneta erscheinende Buch wird eine DVD mit dem Kurzfilm „Coke and Tarts“ enthalten.

Eine DVD Produktion, zuvor  das Erstellen deutscher Untertitel sowie erste Erfahrungen mit der FSK standen also für uns auf dem Programm. Leider bekam der Film keine Jugendfreigabe. Aber zumindest haben wir  die einzige Kennzeichnung bekommen, die farbig einigermaßen passt…

Den Film hat Clint Lukas ohne Fördermittel selbst produziert und selbst Regie geführt. Er spielt in Berlin und ist in Englisch gedreht, wobei die deutschen Charaktere untereinander auch Deutsch reden, was dann im Originalfilm Englisch untertitelt ist. Für keinen Charakter ist Englisch die Muttersprache. Das sich zwangsläufig daraus ergebende Spiel mit unterschiedlichen Slangs ist unterhaltsam und auch für nicht sprachbegabte Deutsche leicht verständlich. Wir haben uns dennoch sowohl für die Originalversion als auch für  deutsche Untertitel entschieden und hatten selbst nach dem fünften Durchlauf immer noch sehr viel Spaß mit diesem Film, in dem brillant agierende Schauspieler eine wunderbare Geschichte erzählen und der mit großartiger Kameraführung glänzt.

Der Roman erzählt u.a. wie es zu diesem Film kam. Premieren mit Autorenlesung und Film sind am 22.03.13 bei Periplaneta Berlin und am 23.03.13 auf dem Pfefferberg in der Pool Lounge.  Wer noch nicht alt aussieht, sollte einen Ausweis mitbringen.

Jan Lindner & Roman Israel live

Lindner/Israel
Lindner/Israel

Lies Gutes und rede darüber…

Zwei begnadete Leipziger Jungautoren mit einem unheilbaren Hang zur Lyrik sind zu Gast bei Periplaneta. Mit ihnen starten wir unsere moderierte Lesereihe „Silbenstreif“, die zu einem Podcast wachsen soll. Unter dem Motto „Lies Gutes und rede darüber“ wollen wir die pathetische Frage, ob die Literatur eine Zukunft hat, mit einer dramatischen Geste in den Ring der medialen Apokalypse schleudern und sie zugleich mit einem unbändigen, zweckoptimisitischen Ja! beantworten. Am Samstag bekommen wir Lyrik in all seinen Formen zu hören. Preisgekrönte Sonettenkränze bishin zu Angst in freien Versen. Und vielleicht erfahren wir auch, warum zwei so gutaussehende, junge Menschen mit so grandiosen Zukunftsperspektiven ausgerechnet mit dem Schreiben ihr Leben verschwenden.
Durch die Therapie führt Thomas Manegold.
Der Eintritt ist frei.

Jan Lindner und Matti Seydel im Studio

Preisgekrönte Sonette
Preisgekrönte Sonette

Kein Schnee, kein Weihnachten.

Getreu diesem Motto ging es „übers Jahr“ in unserem Studio hoch her. Jan Lindner und Matti Seydel haben ihre CD-Tracks für ihre nächsten Veröffentlichungen eingesprochen.

Jan Lindner ist ein Sonettist aus Leipzig. Er scheint in bildgewaltigen Versen zu denken. Sein neues Werk heißt „Der Teddy mit den losen Kulleraugen“ und erscheint am 16.01.2013 bei Periplaneta in der Edition Reimzwang.

Matti Seydel ist ein Slam Poet aus Hamburg. Sein Buch mit CD wird „Die rote Pille“ heißen und in der Edition Mundwerk erscheinen.

 

044 Konrad Endler „Männer von Jetzt“

  • Männer von JetztKONRAD ENDLER: „Männer von Jetzt“
  • Buch & CD, 142 S.,70 Min
  • ISBN print: 978-3-943876-58-1
  • ISBN eBook: 978-3-943876-06-2
  • Edition Mundwerk

Konrad Endler gilt als eine der skurrilsten Figuren der Berliner Lesebühnenszene. Seine Stories haben einen Hang zum Surrealen und Grotesken und sie sind kurz, bizarr und deutlich. Die Überzeichnung des alltäglichen Wahnsinns erzeugt immer wieder Albernheiten und Absurditäten. Zwischen komisch-traurigen Beziehungsgeschichten und überdrehten Nachrichten und Verkehrsmeldungen sind es vor allem die verschiedenen Rollen, in denen Endler schreibt und spricht, die „Männer von Jetzt“ einzigartig machen. Seine Protagonisten sind Biertrinker, Besserwisser und liebenswerte Verlierer:

Claus Cörper – Journalist und Anchorman des Nachrichtenmagazins Im Visier
Heinz Krösus – Bewohner von Berlin-Weißensee
Lutz Schmächtej – Schwager von Heinz Krösus
Günther Jörlich – Chef von Metallbau Günther Jörlich
Dirk Jentschke – Angestellter bei Metallbau Günther Jörlich

Das Buch erscheint als hochwertige Klappenbroschur mit Audio-CD, auf der vom Autor eingesprochene Geschichten zu hören sind, die durch sein großartige Vortragsweise überzeugen, insbesondere wenn er zum Berliner Urgestein Heinz Krösus wird. „Männer von Jetzt“ erscheint auch als eBook für Kindle, iPad und Co. Die Audiotracks sind als MP3-Download bei iTunes sowie in den meisten anderen Downloadportalen erhältlich. Die Covergestaltung übernahm die Potsdamer Künstlerin Patricia Vester, die auch für das Innenleben des Buches viele Zeichnungen anfertigte.

Clara Nielsen im Studio

Clara Nielsen

Für zwei Tage weilte Slam-Poetin Clara Nielsen bei uns. Die Exil-Bavarin hat im Silbenstreif Studio Texte für ihr kommendes Werk „Windschattengewächs“ eingesprochen. Das Buch  mit CD soll Ende 2012 erscheinen. Mitten hinein in die Studioaufnahmen platzte dann noch eine spontane Einladung der Surfpoeten… und so wurde auf dem Pfefferberg dann schon mal Claras unvergleichliche Lyrik live getestet. Aber auch im stillen Kämmerlein hatten wir Spaß- und ebenso unsere Nachbarn, den Clara Nielsen kann doch ziemlich laut werden…

In Bamberg tritt Clara Nielsen regelmäßig auf ihrer Lesebühne „Bube Dame Ritter“ auf. Darüber hinaus ist sie pausenlos auf Poetry Slams in ganz Deutschland zu erleben und wird auch 2012 einmal mehr bei den Nationals dabei sein.

Herzlich willkommen bei Periplaneta.