044 Konrad Endler „Männer von Jetzt“

  • Männer von JetztKONRAD ENDLER: „Männer von Jetzt“
  • Buch & CD, 142 S.,70 Min
  • ISBN print: 978-3-943876-58-1
  • ISBN eBook: 978-3-943876-06-2
  • Edition Mundwerk

Konrad Endler gilt als eine der skurrilsten Figuren der Berliner Lesebühnenszene. Seine Stories haben einen Hang zum Surrealen und Grotesken und sie sind kurz, bizarr und deutlich. Die Überzeichnung des alltäglichen Wahnsinns erzeugt immer wieder Albernheiten und Absurditäten. Zwischen komisch-traurigen Beziehungsgeschichten und überdrehten Nachrichten und Verkehrsmeldungen sind es vor allem die verschiedenen Rollen, in denen Endler schreibt und spricht, die „Männer von Jetzt“ einzigartig machen. Seine Protagonisten sind Biertrinker, Besserwisser und liebenswerte Verlierer:

Claus Cörper – Journalist und Anchorman des Nachrichtenmagazins Im Visier
Heinz Krösus – Bewohner von Berlin-Weißensee
Lutz Schmächtej – Schwager von Heinz Krösus
Günther Jörlich – Chef von Metallbau Günther Jörlich
Dirk Jentschke – Angestellter bei Metallbau Günther Jörlich

Das Buch erscheint als hochwertige Klappenbroschur mit Audio-CD, auf der vom Autor eingesprochene Geschichten zu hören sind, die durch sein großartige Vortragsweise überzeugen, insbesondere wenn er zum Berliner Urgestein Heinz Krösus wird. „Männer von Jetzt“ erscheint auch als eBook für Kindle, iPad und Co. Die Audiotracks sind als MP3-Download bei iTunes sowie in den meisten anderen Downloadportalen erhältlich. Die Covergestaltung übernahm die Potsdamer Künstlerin Patricia Vester, die auch für das Innenleben des Buches viele Zeichnungen anfertigte.

Konrad Endler redet über Männer

Die beste Realitätsbewältigung ever ist im Anmarsch: Surfpoet Konrad Endler bringt ein Buch bei Periplaneta heraus. Es heißt „Männer von Jetzt“. Und es wird natürlich eine CD enthalten. Die Männer befinden sich gerade auf dem Schneidetisch… Das Audio-Werk zum Buch könnte auch „Endlers Welt“ heißen. Oder Konrad FM… Dieses Video ist aus dem Jahr 2008 und gibt einen klitzekleinen Vorgeschmack auf das, was da auf uns zukommt. Erwachsener ist Herr Endler nämlich nicht geworden. Nur selbstbewusster. (Die Überschrift dieser Meldung ist natürlich Käse. Und soll Leser anlocken. Konrad Endler ist Männer von Jetzt.)