Mikis und die ganze Wahrheit über ’89

Mikis Wesensbitter im Studio.

Wir nehmen ein weiteres Hörbuch auf. Gerade hat Mikis Wesensbitter eine CD bei uns eingesprochen. Sie wird Bestandteil seines Buches sein, das am 11.9.2015 in der Edition Subkuktur erscheinen wird. Es heißt „Wir hatten ja nüscht im Osten … nicht mal Spaß“. Entgegen des Titels war es sehr lustig bei den Aufnahmen. Es geht um den Mauerfall. Genauer gesagt darum, wie es wirklich war … jedenfalls für Mikis.

Seid gespannt.

www.edition.subkultur.de

 

Hörbuchfassung für „Ein behaarter Mond“

Charles Rettinghaus bei Silbenstreif

Charles Rettinghaus im Silbenstreif Studio

Wir hatten hohen Besuch im Studio. Charles Rettinghaus hat bei uns die „gekürzte Hörbuchfassung“ von Florian Balds „Ein behaarter Mond“ aufgenommen. Im Team mit dem Autor und mit ToM an der Technik wurden ausgewählten Szenen aus dem Roman aufgenommen. Die CD wird der Erstauflage von „Ein Behaarter Mond“ beiliegen, die am 29.08.14 bei Periplaneta erscheinen wird.

Charles Rettinghaus ist Synchronsprecher und Schauspieler. Er ist die feste Synchronstimme von u.a. Robert Downey jr., Jamie Foxx und Jean Claude Van Damme. Dementsprechend hatten wir bei den Aufnahmen sehr viel Spaß und sind mit dem Ergebnis mehr als glücklich .
Charles Rettinghaus

„Ein behaarter Mond“ ist die Geschiche eines Synchronsprechers, der eines Nachts seine Stimme verliert und auf der Suche nach der Ursache auch erkennt, dass er in seinem Leben aufräumen muss. Florian Bald schreibt in seinem Coming-of-Age-Roman für Erwachsene über die Vergänglichkeit von Ruhm, Liebe und Lebenslügen und wühlt dabei vergnüglich in den Abgründen und Marotten der Unterhaltungsindustrie.

Zu diesem Romanprojekt wird es außerdem wieder einen Titelsong geben, der gerade von der Pianistin und Sängerin Lisa Morgenstern aufgenommen wird.

 

Hank Zerbolesch im Studio

Um den 28.01.2014 werden wir im Studio HANK ZERBOLESCH zu Gast haben, der bei uns seine Texte und Gedichte für sein in der Edition Mundwerk erscheinendes Buch mit CD einsprechen wird. Das Werk hört auf den doch vielversprechenden Arbeitstitel „Rausch“ und wird diesbezüglich aufkeimende Hoffnungen ob der thematischen Gewichtung zu erfüllen wissen. HANK ZERBOLESCH wird zudem auf der OWUL LESEBÜHNE in der Z-Bar zu Berlin am 28.01.2014 zu Gast sein.

Remaster für Ben Everdings Mühle !

Ein Livemittschnitt, bei dem jeder Räusperer und jeder Versprecher eine tiefere Bedeutung haben kann, liegt auf dem Studio-Desktop. Remastering für Ben Everdings „Wir müssen die Mühle unseres Vaters verkaufen“. Ben Everding weil mittlerweile in Wien und hat sich in Rekordzeit den Essener Dialekt ab- und den Wiener Dialekt angewöhnt, sodass er nun jenseits der Südstaatengrenze einigermaßen unauffällig leben kann…

Nachdem sein Cabaret (mit einem t) über die Mühle als DAS literarische Thema in der Literatur des Abendlandes es leider nicht mehr unter die Tannenbäume der Nation geschafft hat, arbeiten wir nun, beladen und motiviert mit guten Vorsätzen, am großen Mühlenfinale. Seid gespannt!

René Sydow im Studio

René Sydow

Hoher Besuch! René Sydow nimmt gerade Texte für die CD seines neuen Buches auf.  Es wird „Deutsche Wortarbeit“ heißen und bei Periplaneta in der Edition Mundwerk erscheinen. Release ist der 28. September.

www.renesydow.de

 

 

 

Dem Herrn Schmied sein Tagebuch

Bybercap/ HerrSchmiedNICOLAS SCHMIDT: „Dem Herrn Schmied sein Tagebuch“, Ein Lehrer am Rande des Wahnsinns. Kabarett-Kurzgeschichten, die Schule machen, Buch & CD, Klappenbroschur, 118 S./71 min., 16,5 x 13,5cm, ISBN: 978-3-943876-57-4, Edition MundWerk, GLP: 13,90 € (D)

Herr Schmied wandelt im Klassenzimmer am Rande des Wahnsinns. Als Lehrer wird er jeden Tag von Schülern, Kollegen, Vorgesetzten und Eltern in die Pflicht genommen. So sehr er auch versucht, diesem Overkill an zwischenmenschlichen, dienstlichen und organisatorischen Herausforderungen gerecht zu werden, am Ende muss er meist kapitulieren.  Aber in seinem Tagebuch hat Herr Schmied das Heft fest in der Hand. Hier schreibt er kleine Geschichten über seinen Job, seine Mutter, Gerechtigkeit, Terrorcamps und natürlich über die Liebe.

Nicolas Schmidt ist tatsächlich bayerischer Beamter im Schuldienst und seit Jahren unter dem Pseudonym „Bybercap“ als Slam Poet aktiv. Sein YouTube-Video „Fly Like an Eagle“ ist mit über einer Million Klicks der meistverbreitete deutschsprachige  Poetry Slam-Clip. Dieses Buch enthält eine Auswahl seiner besten Bühnentexte. Auf der beiliegenden CD finden sich neben eingesprochenen Texten auch vier Songs von Nicolas Schmidt.

Ruhe bitte!            5:51
12 Minuten            5:19
Fly Like an Eagle        4:42
*Smuggle Suicide        3:18
Stress im Camp Tipsy        5:39
Flücht ich            2:39
*Crown            4:03
Zu zweit an der Front        5:31
Ich und er            4:29
*Still My Mind            2:33
Scheiß auf Gerechtigkeit    4:33
Du musst was essen         4:32
Lovin’ Is What I Got         8:19
Kai & Aber            5:21
*Phoenix            3:14

Gesamtspielzeit: 71 Minuten

047 Jan Lindner „Der Teddy mit den losen Kulleraugen“

Buch & CD

Der Teddy-CoverJan Lindner schreibt Sonettenkränze und andere Reimereien. Aus seinem sehr innigen Spiel mit der Sprache entstehen Werke, die nicht nur Lyrikliebende faszinieren können, denn hier treffen Bildgewalt, Humor und Weltschmerz aufeinander.  Er gewann mit dem Sonettenkranz „Vorm schwarzen Tor“ den 1. Preis beim Schreibwettbewerb „JuLi im Juni”

„Wenn alles verloren ist, kann sie uns niemand nehmen: Die Sprache. Jan Lindner gibt sie uns in ihrer gewaltigsten Form – ein Gerüst zum Sein.“
(Björn Hayer, Literaturkritiker)

„Manche Leute schreiben Gedichte und werden dafür ausgelacht. Lindner nimmt sich nun diversen klassischen Formen der Poesie an und füllt sie alle so sehr mit Inhalt und Emotion, dass man erst mal nicht mehr lachen möchte.“ (Dirk Bernemann, Autor)


Buch & CD bei Periplaneta bestellen